Ausmalbücher als Mutmachbücher

Migration und Integration

Aus einem Schulprojekt zum Thema „Flucht und Asyl“ entstand die Idee für Bilderbücher. Für das Thema sollten wir Ideen und Wünsche äußern, was wir gerne machen möchten. Zwei Schülerinnen wollten gerne etwas zeichnen. So sind wir auf das Projekt gestoßen. Wir haben dann Ideen gesammelt, was wir für Flüchtlingskinder z.B. malen. Etwas, was mit ihrer Situation zu tun hat, aber nicht direkt mit dem Finger drauf zeigt.

Durch einen netten Sponsor, einer Druckerei in Aschersleben, haben wir Papier und 25 gedruckte Bücher bekommen. Diese ersten Exemplare sind bereits nach Quedlinburg, in die Außenstelle der ZASt gewandert. Zusätzlich sind derzeit auch Informationsbroschüren für die heimische Bevölkerung in der Entstehung.

Wir haben bis jetzt nur einen kleinen Teil geschafft. Als nächstes gilt es, Förderanträge zu stellen, da wir natürlich auch finanziellen Spielraum für das Projekt brauchen. Aus Großzügigkeit hat uns die Druckerei einen kleinen Druckauftrag ermöglicht-aber es gibt ja noch mehr Flüchtlingskinder. Gerne sind auch andere Ideen gefragt bzw. Bilder erwünscht. Wer lust, Zeit und Interesse hat, einfach melden :)!
Wir freuen uns auf kreative Köpfe, die vllt. auch ihre Ideen aufs Papier bringen, dann zum Druck und letzendlich zu Flüchtlingskinder in ihrer Stadt oder in ihrer Nähe.

Kontaktdaten

PARITÄTISCHE Fachschule für Sozialpädagogik
Dr.-Wilhelm-Külz Platz 10
06449 Aschersleben

AnsprechpartnerIn: Alexandra Schrader und Daphne Möhrle