Foodsharing Halle – Die Essensretter

Natur und Umwelt

Stadt- und Regionalentwicklung

Foto: Foodsharing-Halle

Der hallesche Ableger des Berliner foodsharing e.V. gründete sich im Oktober 2013. Hauptziel des Vereins und demnach auch des halleschen Ablegers ist es, das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung auf 0 zu reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Arbeit von foodsharing zwei Grundpfeiler: Einerseits Aufklärungsarbeit, z.B. in Form von Info-Veranstaltungen, Filmvorführungen und Podiumsdiskussionen, andererseits die aktive und organisierte Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Letzteres findet statt anhand der Möglichkeit, nicht mehr verwertbare Lebensmittel auf www.foodsharing.de online zu stellen. Da der Verein weitestgehend auf Geld verzichtet, ist auch die Anmeldung auf foodsharing.de komplett kostenlos. Die Plattform kann sowohl von Privatpersonen als auch von Geschäften genutzt werden.

Als Ergänzung zur Plattform kümmert sich der Verein um das Abschließen von Kooperationen mit Lebensmittelmärkten. Im Rahmen dieser Kooperationen holen sogenannte foodsaver (Essensretter) die entsprechenden Lebensmittel bei den Märkten ab, welche ansonsten in der Tonne landen würden. In Halle gibt es bisher 3 Kooperationen dieser Art.

Außerdem bewährt hat sich die Nutzung sogenannter FairTeiler: Hierbei handelt es sich um Regale oder Kühlschränke, welche zu bestimmten Zeiten öffentlich zugänglich sind. Hier können vor Allem Privatpersonen flexibler sein, wenn sie ansonsten nicht so viel Zeit für ein Treffen zur Übergabe haben. In Halle gibt es einen FairTeiler-Kühlschrank im Wintercafé des Peißnitzhauses und ein FairTeiler-Regal Umsonstladen des Postkult e.V.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die hallesche Gruppe ihren Fokus lange Zeit auf Aufklärungsarbeit hatte, so hat die Gruppe mehrere Filmvorführungen und Podiumsdiskussionen zum Thema Lebensmittelverschwendung organisiert, außerdem ist sie regelmäßig auf Märkten und Aktionstagen mit einem Info-Stand dabei.

Kontaktdaten

Foodsharing Halle (Saale)
Mansfelder Straße 48a
06108 Halle
http://www.foodsharinghalle.wordpress.com/
E-Mail: foodsharinghalle@yahoo.de
Telefon: 0152 13888766
AnsprechpartnerIn: Marco Pellegrino